Putenschnitzel natur  mit grünem Gemüse und gemischtem Salat

ZUBEREITUNGSZEIT:  30 Minuten

Kalorien pro Portion:  408 kcal


Einkaufsliste (für 2 Personen)

 

  • 200g Putenschnitzel
  • ½ Brokkoli (ca. 200g)
  •  4 Kartoffeln (ca. 400g)
  •  ½ Salatgurke (ca. 100g)
  •  Zuckererbsen (ca. 50g)
  • Porree (ca. 50g)
  •  1 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL Kräuter nach Wahl
  •  200g Salatmix
  •  10 Kirschtomaten (ca. 150g)
  •  250g Joghurt natur (1% Fett)
  •  8 Kräutermischung (tiefgefroren)
  • 1 Schuss weißer Balsamicoessig (oder ein anderer Essig nach Wahl)


Zubereitung

 

  •  Die Kartoffeln in einem Kochtopf mit ausreichend Wasser zum Kochen bringen (die Kartoffeln sollen zumindest mit Wasser bedeckt sein) und für ca. 20 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffel die gewünschte Konsistenz erreicht haben.
  •  Währenddessen den Brokkoli zerkleinern und in einem Kochtopf für ca. 10 Minuten dünsten, bis er die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  • Die Gurke waschen, schälen und längs halbieren. Danach das innere mit einem Löffel entfernen und die Gurke in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  •  Die Zuckererbsen waschen und einmal in der Mitte durchschneiden. Den Porree waschen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden
  • Die Gurke zusammen mit den Zuckererbsen und dem Porree in eine Pfanne geben und ohne Zugabe von Fett oder Öl anbraten. . Das Gemüse kann je nach Belieben mit einigen Kräutern und Pfeffer gewürzt werden.
  • Die Putenschnitzel wie gewünscht mit Ihren Lieblingskräutern und etwas Cayennepfeffer (oder schwarzem Pfeffer) würzen und in der Pfanne (ohne Fett oder Öl!) an beiden Seiten anbraten.
  •  Für das Salatdressing ca. 50g des Naturjoghurts in die Schüssel geben und mit einem Schuss Essig und ein bisschen der 8 Kräutermischung verfeinern.
  •  Die Tomaten waschen und halbieren und danach zusammen mit dem gewaschenen Salatmix zu dem Dressing in die Schüssel geben.
  • Das restliche Joghurt (ca. 200g) in einer kleinen Schale mit der 8 Kräutermischung und etwas Cayennepfeffer vermischen und als Dip zu den Kartoffeln servieren.
  •  Alle Zutaten auf dem Teller garnieren und genießen.
  •  So einfach und lecker kann Clean 9 sein – MAHLZEIT! J